• Weblog
  • Lexikon
  • Tools
  • Suche
  • Kontakt


  • Projekt „openseodata“ von Fabian Rossbacher angekündigt

    Aus privaten Gründen musste die Entwicklung am SEO-Tool orangeseo eingestellt werden. Die generierten Daten sollen aber nicht nutzlos verschwinden. Mitentwickler Fabian Rossbacher kündigte das Projekt openseodata an. Die Daten sollen kostenlos als Download ab 6. Dezember 2010 zur Verfügung gestellt werden und können von anderen Entwicklern verwendet werden. Angeblich soll es sogar regelmäßige Aktualisierungen geben.

    Zur Verwendung von derartig großen Datensätzen ist aber auch ein gewisses Know-How und ausreichend Rechenkapazität notwendig, weshalb nicht jeder selbst etwas damit anfangen können wird. Trotzdem werden wohl einige neue kostenlose oder günstige SEO-Tools auf den Markt kommen, was insbesondere kleineren Website-Betreibern helfen wird. Auch auf dieser Website wird es möglicherweise das eine oder andere kleine Tool auf Basis dieser Daten geben.

    Artikel veröffentlicht von am 04. Dezember 2010 |


    Hast du interessante News zu melden? Dann schreibe mir eine E-Mail!
    In Frage kommen für das Panorama nur Originalquellen sowie weiterführende Artikel mit substantiellen Mehrwert (z.B. tiefgehende Analysen, Daten-Auswertungen, kreative Idee). Reine Übersetzungen und einseitige Produkt-Werbung sind nur selten interessant.


    Bisher wurden leider keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

    Kommentar verfassen

    Name (*)
    Homepage
    E-Mail
    Twitter-Name
    Sicherheitscode (*)
    Tippe den Stadtnamen Teheran ab.