• Weblog
  • Lexikon
  • Tools
  • Suche
  • Kontakt


  • Mayday-Update von Google bestätigt

    Matt Cutts bestätigt das Mayday-Update, welches signifikante Auswirkungen auf den Longtail-Bereich hatte. Es handelt sich hierbei um eine Änderung der Ranking-Faktoren.

    Am Anfang des Monats beobachteten SEOs bei Google signifikante Änderungen in den Rankings bei Longtail-Keyword. Die Änderungen wurden unter dem Namen Mayday-Update in der SEO-Szene bekannt. Verschiedene Thesen zum Mayday-Update wurden gemacht, zu einem eindeutigen Ergebnis bezüglich der Ursachen kam bis zuletzt jedoch niemand.

    Wie Vannessa Fox von SearchEngineLand berichtet, wurde das Mayday-Update von Google bestätigt. Es handelt sich dabei engegen mancher Vermutungen um keine Änderung bei der Indexierung, sondern tatsächlich um eine Veränderung bei den Ranking-Faktoren für Longtail-Suchanfragen. Matt Cutts wird dabei mit den folgenden Worten zitiert:

    ”This is an algorithmic change in Google, looking for higher quality sites to surface for long tail queries. It went through vigorous testing and isn’t going to be rolled back.”

    Offen bleibt damit natürlich, anhand welcher konkreten Signale higher quality sites (gemeint sind in diesem Kontext wohl Unterseiten) identifiziert werden. Beobachtungen deuten darauf hin, das vor allem umfangreiche Websites mit wenigen Deeplinks auf einzelne Unterseiten betroffen sind. Eine mögliche Ursache der Ranking-Änderungen könnte also eine Verschiebung der Faktoren-Gewichtung von Relevanz-Faktoren (wie Keyword Density) hin zu Qualitäts-Faktoren (vor allem Backlinks) sein.

    Damit könnte es theoretisch zu einer weiteren Aufwertung von qualitativ hochwertigem Content kommen — während Datenbank-generierte Seiten (etwa Produkt-Datenbanken im eCommerce-Bereich) ohne Deeplinks zurückgedrängt werden. Es ist daher von zunehmender Wichtigkeit, Anreize für eine externe Verlinkung zu schaffen und die Website-Architektur zu optimieren.


    Update: Im Google Webmaster Central Channel wurde eben ein Video von Matt Cutts veröffentlicht, welches nochmals das Mayday-Update thematisiert.

    Artikel veröffentlicht von am 28. Mai 2010 |


    Bisher wurden leider keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

    Kommentar verfassen

    Name (*)
    Homepage
    E-Mail
    Twitter-Name
    Sicherheitscode (*)
    Tippe den Stadtnamen Wien ab.