• Weblog
  • Lexikon
  • Tools
  • Suche
  • Kontakt


  • .de-Domains demnächst mit „ß“

    Nachdem bereits länger .de-Domains mit Umlauten möglich sind, geht die Registrierungsstelle DENIC nun noch einen Schritt weiter. Ab dem 16. Novermber 2010 kann jeder eine de-Domain mit einem scharfen S („ß“) im Domain-Namen registrieren.

    Bereits mit dem heutigen Tag begann um 16 Uhr die Sunrise-Phase für die ß-Domains. Mit einer Sunrise-Phase wird jene Zeit bezeichnen, in der gewisse Anspruchsgruppen ein Vorrecht auf eine Domain ausüben können. Im Fall der ß-Domains sind das alle Besitzer von einer entsprechenden Domain mit einem ss im Domain-Namen. Der Inhaber von strassenverkehrsrecht.de hätte also beispielsweise ein Vorrecht auf straßenverkehrsrecht.de. Weitere Informationen zum Registrierungsverfahren gibt es auf einer Informations-Seite der DENIC.

    Diese durchaus sinnvolle Vorgangsweise wird damit begründet, dass ein „ß“ in Browsern bisher automatisch in ein „ss“ aufgelöst wird und betroffene Domains in Zukunft nicht mehr eindeutig sind. Aufgrund der fehlenden Rückwärtskompatibilität werden die neuen Domains erst in einiger Zeit bei der überwiegenden Mehrheit der Internet-Nutzer korrekt aufrufbar sein. Die Änderung der DENIC-Vergabepolitik ist eine Reaktion darauf, dass durch eine Änderung des internationalen Domain-Standards seit dem 4. August 2010 ein Latin Small Letter Sharp S erlaubt ist.

    Artikel veröffentlicht von am 26. Oktober 2010 |


    Bisher wurden leider keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

    Kommentar verfassen

    Name (*)
    Homepage
    E-Mail
    Twitter-Name
    Sicherheitscode (*)
    Tippe den Stadtnamen Boston ab.