• Weblog
  • Lexikon
  • Tools
  • Suche
  • Kontakt


  • AdWords Remarketing gestartet

    Google schaltet seine neue Funktion AdWords Remarketing für alle Advertiser frei. Damit können frühere Besucher einer Website gezielt erneut angesprochen werden.

    Ursprünglich wurde die Werbung der Google AdWords/AdSense-Plattform abhängig von den Inhalten einer Website (bzw. dem Suchbegriff bei der Websuche) angezeigt. Mittlerweile setzt Google jedoch zunehmend auf die Analyse des Benutzerverhaltens. Mit dem neuen Feature AdWords Remarketing geht Google weiter einen Schritt in die eingeschlagene Richtung.

    Beim Remarketing (besser bekannt unter dem Begriff Retargeting) soll eine Werbeanzeige gezielt an jene Internetnutzer ausgeliefert werden, die eine bestimmte Website bereits besucht und wieder verlassen haben. Es geht also um die Wiederansprache früherer Besucher. Einen konkreten Anwendungsfall beschreibt Google in der Remarketing-Ankündigung im AdWords-Blog:

    Nehmen wir an, Sie betreiben ein Reisebüro und möchten Ihre Reiseangebote in die Karibik einem größeren Nutzerkreis bekanntmachen. Die Nutzer besuchen möglicherweise Ihre Website, sehen sich Ihre Angebote an und erwägen die Buchung einer Reise. Sie finden jedoch, dass Ihr Angebot nicht günstig genug ist. Anschließend besuchen sie andere Websites. Wie können Sie die Nutzer erreichen, die bereits Interesse an Karibikreisen gezeigt haben, falls Sie zu einem späteren Zeitpunkt Sonderpreise für Karibikreisen anbieten?

    Ebenso kann die Remarketing-Funktion genutzt werden, um die Bekanntheit einer Marke zu steigern, indem sie dem Kunden immer wieder in Erinnerung gerufen wird.

    Remarketing hat mittlerweile eine Testphase mit einer Dauer von mehreren Monaten hinter sich. Nun wird es offiziell gestartet und somit für alle Werbetreibenden freigeschalten. Berichte mit den ersten Erfahrungen mit Google Remarketing fallen durchwegs positiv auf. Mit der Integration ins Google-Werbenetzwerk gewinnt das aufkommende Retargeting weiter an Bedeutung.

    Artikel veröffentlicht von am 28. März 2010 |


    Bisher wurden leider keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

    Kommentar verfassen

    Name (*)
    Homepage
    E-Mail
    Twitter-Name
    Sicherheitscode (*)
    Tippe den Stadtnamen Bagdad ab.